|  ENGLISH |  DEUTSCH

 

Labor für Kommunikationsforschungen

    Die Internetseite     wurde unter     finanzieller     Unterstützung des     Deutschen     Akademischen     Austauschdienstes     (DAAD), im Rahmen     des Projekts     "Entwicklung     und Erprobung     interkultureller     Lernprogramme     für russische     Universitäten"


  Russland,
  Wolgograd 400131,
  Leninprospekt, 27
  Wolgograder
  Staatliche
  Pädagogische
  Universität
  Raum: 4-39
  +7 8442 30-29-95

 

VERANSTALTUNGEN

3. bis zum 4.12.2004  Internationale Konferenz "Paradigmen der Interkulturellen Kommunikation im Unterricht an russischen Hochschulen"

Internationale Konferenz "Paradigmen der Interkulturellen Kommunikation im Unterricht an russischen Hochschulen"

19. bis zum 21. Mai 2004. Seminar für Hochschullehrer und Aspiranten "Die Entwicklung von interkultureller Kompetenz: Methoden und Modelle des interkulturellen Unterrichtens"

Seminar "Die Entwicklung von interkultureller Kompetenz: Methoden und Modelle des interkulturellen Unterrichtens" 19. bis zum 21. Mai, vom 10 bis 13 Uhr, Raum 4-39 findet das wissenschaftliche Seminar für Hochschullehrer und Aspiranten "Die Entwicklung von interkultureller Kompetenz: Methoden und Modelle des interkulturellen Unterrichtens" unter der Leitung von Dr. Juliana Roth, Dozentin am Institut fur Interkulturelle Kommunikation der Ludwigbei der Münchner Universität. Sie wurde von Dr. Galina Kopteltseva, Mitarbeiterin des Instituts unterstützt.

16. April 2004. Seminar "Lüge in der Kommunikation"

Vortrag von Dr. phil., Doz. N.N. Pantschenko; Vorführung von Videoausschnitten und wissenschaftliche Diskussion. Folgende Themen standen zur Besprechung:

  1. "Lüge und Betrug in philosophischer und ethischer Hinsicht"
  2. "Verbale und nonverbale Charakteristiken von Lüge"
  3. "Soziale Lüge und ihre Grenzen"
  4. "Mittel von Lügeentlarvung in der Kommunikation"

Vom 29. Marz bis zum 2. April 2004. Seminar unter der Leitung des Leiters des Lehrstuhls für Kommunikation Prof. John Parrish-Sprowl (Indiana-Purdue University Indianapolis, USA).

Prof. John Parrish-Sprowl und Prof. Walery I. Daniltschuk, WSPU Vom 29. Marz bis zum 2. April 2004 besuchte Prof. John Parrish-Sprowl (Indiana-Purdue University Indianapolis, USA) die Wolgograder Staatliche Pädagogische Universität. Unser amerikanischer Partner hielt einen Vortrag zum Thema "Globalisierung von Diskursen: Veranderungen in der Kommunikation" und nahm am Aspirantenseminar teil. Darin stellte er die Entwicklungstendenzen der Kommunikationstheorie dar und besprach mit den Teilnehmern Themen der Organisationskommunikation. Er erteilte auch den Studenten des Amerikanistischen Zentrums Unterricht.
Ein Memorandum uber die Zusammenarbeit zwischen der Wolgorader Staatlichen Pädagogischen Universität und der Indiana-Purdue University wurde aufgestellt. Darin wird die Zusammenarbeit zwischen den beiden Hochschulen, sowie wissenschaftliche Forschungen und Publikationen vorgesehen.

28. Februar 2004. Internationale russisch-amerikanische Minikonferenz "Interkulturelle Kommunikation in der sich wandelnden Welt"

Minikonferenz "Interkulturelle Kommunikation in der sich wandelnden Welt" Am 28. Februar 2004 fand im Amerikanistischen Zentrum die internationale russisch-amerikanische Konferenz "Communication in the World of Change" statt, die von der Wolgograder Abteilung von ACTR und vom Labor für Kommunikationsforschungen für Schullehrer in Südrussland veranstaltet wurde. Das Amerikanische Zentrum präsentierte das Thema der Trainings in interkultureller Kommunikation mithilfe des Lehrbuches von O.A. Leontowitsch "Russen und Amerikaner; Einleitung in die interkulturelle Kommunikation", sowie mit Audio- und Videoausschnitten.

25./26. Februar 2004. Internationale Seminar "Der Unterricht in interkultureller Kommunikation an Hochschulen: Probleme und Perspektiven"

Seminar "Der Unterricht in interkultureller Kommunikation an Hochschulen: Probleme und Perspektiven"

25./26. Februar 2004. Internationale Seminar "Der Unterricht in interkultureller Kommunikation an Hochschulen: Probleme und Perspektiven" unter der Leitung von Dr. Juliana Roth von der Lundwig Maximilian Universität in München statt An diesem Seminar beteiligten sich Studenten und Hochschuhllehrer der Wolgograder Staatlichen Pädagogischen Universität. Die Arbeit des Seminars wurde von Dr. Juliana Roth geleitet. Im Programm des Seminars wurden folgende Probleme besprochen:

  1. Kulturbegriff in der Interkulturellen Kommunikation.
  2. Formen und Unterrichtsmethoden der Interkulturellen Kommunikation.

Das Programm der langfristigen Zusammenarbeit des Labors mit den Münchner Kollegen wurde erstellt. Es richtet sich auf die weitere Erprobung von interkulturellen Lernmodulen im Unterricht, auf die Durchführung von gemeinsamen Seminaren und Konferenzen, sowie auf die Möglichkeiten des Hospitierens einiger Hochschullehrer aus der Wolgograder Staatlichen Pädagogischen Universität am Institut fur Interkulturelle Kommunikation an der Ludwig Maximilian Universität in München.

 

© 2004-2005 Labor für Kommunikationsforschungen, WSPU
communication@vspu.ru